Peter Hauenstein

*1955 Nürnberg

 

1973 Grafische Ausbildung als Positivretuscheur,

Grafische Kunstanstalt Zerreiss, Nürnberg.

1976 Freie künstlerische Mitarbeit bei

Benedikt W.Traut, Künstler und Grafiker in Selbitz/Hof in Bayern.

Ab 1983 Studium, Elternzeit, anschließend Berufstätigkeit.

Künstlerische Projektarbeit mit jungen Menschen.

Seit 1995 Einzel- und Gruppenausstellungen.

Seit 2000 eigenes Atelier.

2007 - 2009 Ausstellungen mit Galerie Alta Ripa, Mannheim.

Seit 2009 Zusammenarbeit mit Galerist Bertrand Kass, Innsbruck.

Seit 2019 freischaffend.

Auszeichnungen:

2017:

Aufnahme in den Jubiläumskalender der Stadt Nürnberg,

30 Jahre Kulturladen Schloss Almoshof.

2016:

Anerkennungspreis, 4.Fränkischer Kunstpreis,

Bund Fränkischer Künstler und Stadt Kulmbach.

Mitgliedschaften:

Bund fränkischer Künstler (Vorstandsmitglied)

"Gruppe 30" Galerie Bertrand Kass, Innsbruck

Projekt Kirche und Kunst, Nürnberg.

Kurator (ehrenamtlich) für "Kunst in St. Jobst",

Evang.-Luth. Gemeindezentrum Nürnberg-St.Jobst.